13.08.06

Pflegeagentur-Tipp

Pflegeversicherung bezahlt Zuschüsse

Wird jemand pflegebedürftig, werden die "Hürden" in der eigenen Wohnung unüberwindbar und erschweren das Leben.
Für die notwendigen Umbaumaßnahmen gibt es Zuschüsse der Pflegeversicherung von maximal 2.557,00 €. Die Kasse bezahlt aber grundsätzlich jedoch nur eine Maßnahme.

Pflegeagentur-Tipp
Werden mehrere Umbaumaßnahmen, z.B. in der Küche und im Schlafzimmer fällig, so sollten diese in einem deutlichen zeitlichen Abstand vorgenommen und beantragt werden. Die Pflegekasse muss Zuschüsse nämlich dann erneut bezahlen, wenn sich der Zustand des Antragstellers verschlechtert hat.

Generell gilt
Die Zuschüsse richten sich nach der Höhe der Umbaukosten und nach dem Einkommen des Antragstellers/Pflegebedürftigen. Als Eigenanteil setzt die Kasse ca. 10% der Umbaukosten an, höchstens jedoch 50% des monatlichen Bruttoeinkommens. Grundsätzlich muss in jedem Fall ein Kostenvoranschlag vorliegen. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass auch manche Kassen nach einem Umbau die Kosten übernehmen und beauftragen Sie erst nach einer Kostenübernahme die Handwerker.
Die restlichen Kosten für diese Umbaumaßnahmen können Pflegebedürftige unter Umständen auch als außergewöhnliche Belastung bei der Steuer geltend machen. Hierzu empfehlen wir die Beratung eines Kompetenten Steuerberaters.

Vormerken!

Gesundheitsmesse Schleswig Holstein

Wann: 04.- 06. Mai 2007
Wo: Hallenbetriebe Neumünster GmbH

Kontakt:
Justus-von-Liebig-Straße 2-4
24537 Neumünster
Telefon: +49 (0)4321 - 910-0
Telefax: +49 (0)4321 - 910-114
E-Mail: info@holstenhallen.com
Internet: ww.holstenhallen.com

Quelle: www.gesundheitsmesse-sh.de

Fachmesse für Pflege und Reha

Wann: 18.- 20. April 2007
Wo: Messehalle Hamburg-Schnelsen

Kontakt:
act.orga gmbh | Ulrike Nerger
Tel.: 04822 - 360 354
Fax: 04822 - 364 855
Email: info@pflegemesse.de
Internet: www.pflegemesse.de

Quelle: www.pflegemesse.de



Zum Kontaktformular für unsere Freiberufler